© photo by Hagen Schnauss



Podcast « Lieder können fliegen »



Zeitgenössische Lieder haben in der Musiklandschaft keine Infrastruktur. Sie werden selten aufgeführt und verschwinden sofort wieder aus dem kulturellen Gedächtnis.


Wie aber klingt eine Zeit, die keine Lieder hat? Mit dem Podcast « Lieder können fliegen » möchte ich einen Teil zur Bildung einer Infrastruktur für das zeitgenössische Lied beitragen. Unsere Zeit hat viele Lieder und wunderbare Komponist:innen.


Ich arbeite selbst seit 15 Jahren mit Komponist:innen zusammen und möchte mit dem Podcast ein Publikum erreichen, das zeitgenössische Lieder liebt und schätzt. 


Seit Beginn hatten wir über 18.000 Hörer. Ich wusste es, Lieder können fliegen!


Zum Podcast




 Neuigkeiten

START: MO, 17. JUNI, 8 UHR AUF SPOTIFY



modern lullabies


Wiegenlieder ermöglichen es uns, eine Verbindung zum Herzen zu finden. Nicht nur zu Beginn eines Lebens, sondern auch in einer immer höhere Stresspegel erzeugenden Zeit, können Wiegenlieder unser System wieder beruhigen. Sie schenken Geborgenheit und stiften Frieden.


Mit «Modern Lullabies» möchte ich eine Wiegenlieder-Sammlung innerhalb des Podcasts «Lieder können fliegen» starten und Komponist:innen dazu anregen, unserer Zeit Wiegenlieder zu schenken.


Viel Freude beim Zuhören!
Eure Sabine



PODCAST – 24.05.2024

«Lieder können fliegen» feiert 17.317 Hörer:innen!


PODCAST – 16.04.2024

Werde Mitglied der Community von «Lieder können fliegen»!



PODCAST – 22.02.2024

HURRA! Wir feiern 10.202 Hörer!



PODCAST – 24.01.2024

Wir freuen uns über die Hörempfehlung auf
www.genuin.de


 


REZENSION – 02.01.2024

Singbar, unabdingbar. 

Sabine Bergk: « Wilde Magneten » von 

www.urbslit.de 




VERÖFFENTLICHUNG – 10.07.2023

« Was passiert, wenn uns das Leben überrascht und sich mit einem Mal die ganze Welt in Liebe verwandelt? » Sabine Bergk

Dittrich Verlag 2023 · Hardcover · 128 Seiten · ISBN 9783947373987




VERÖFFENTLICHUNG – 07.07.2023


CD


CD « mit und ohne worte »
Kompositionen von Andreas J. Winkler

Sopran: Elena Puszta – Klavier: Denis Ivanov – Saxophon: Yuriy Broshel – Violine: Margarita Rumyantseva
Mit Texten u.a. von Jacob van Hoddis, Ingeborg Bachmann, Georg Heym und Sabine Bergk






Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)


btb Verlag 2017 · 218 Seiten · ISBN 9783641196523



Dittrich Verlag 2012 · 120 Seiten · ISBN 9783937717845